Di

14

Feb

2012

Neue SBB Werbelokomotive Re 460 001-1 präsentiert

Erfreulich! Es gibt wieder eine neue SBB Werbelokomotive. Die Re 460 001-1 wurde heute dem Publikum präsentiert und trägt eine Werbung für den Fiat Panda.

 

Die neuste Werbelok der SBB, die Re 460 001-1 wurde heute Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt und wird anschliessend vor den Eurocity, Intercity und Interregio-Zügen "durchs Schweizerland brausen." Bereits am vergangenen Freitag, 10. Februar 2012 hat die Lok übrigens das SBB Industriewerk in Yverdon verlassen und wurde noch am selben Tag nach Zürich überführt. Wie im Foto zu sehen ist, hat die Lok eine in weiss, rot und blau gehaltene Werbebeklebung und macht für den neuen Kleinwagen "Panda" des italienischen Autobauers FIAT Reklame.  

Die  Re 460 001-1  am Freitag 10. Februar 2012  bei  der  Überführung  als  Zug 38057 bei Cressier unterwegs von Yverdon nach Zürich                Foto und ©: Yannick Dreyer

 

 

Seit heute Dienstag rollt die frisch getaufte Fiat Panda-Lokomotive Re 460 001-1 quer durch die Schweiz und macht sich dabei stark für Komfort und Nachhaltigkeit in der Mobilität. Werte, die bei den beiden beteiligten Unternehmen Fiat Schweiz und SBB im Zentrum stehen. Die SBB-Lok im FIAT-Kleid wurde im Industriewerk Yverdon gestaltet, welches sie am 10. Februar 2012 verlassen hatte und anschliessend nach Zürich überführt wurde. Ihren ursprünglich Taufnamen “Lötschberg” trägt die Lok nicht mehr.

 

Fiat Group Automobiles Switzerland

Seit 32 Jahren bewegt der Fiat Panda die Welt wie kein zweiter Kleinwagen. Jetzt rollt die dritte Panda-Generation an den Start. Mit modernster Technologie, frischem Design und gewachsenen Dimensionen bietet er «simply more» und bleibt sich trotzdem auf der ganzen Linie treu.

Begleitet wird das flotte Kompaktfahrzeug ab 14. Februar2012 von der frisch getauften Fiat Panda Lok der SBB. Die Lok des Typs Re 460 wird während eines Jahres durch die Schweiz rollen und Passagiere sicher an ihr Reiseziel begleiten – genauso wie ihr kleiner Bruder Fiat Panda.

Beide sollen dabei den Wunsch nach mehr Komfort und Nachhaltigkeit in der Mobilität verkünden und die perfekte Kombination aus Ökologie und Leistung aufzeigen: Der Bahnhof ist heute zum Dreh- und Angelpunkt der kombinierten Mobilität geworden. Jeden Tag sind rund 1 Million Menschen mit der SBB unterwegs und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Das Angebot umfasst 25‘700 P+Rail-Parkplätze, aber auch Zweiradabstellplätze, CarSharing, RailTaxi und Mietvelo. „Die SBB macht sich stark für ideale Anschlüsse für ihre Kundinnen und Kunden – und zwar von Tür zu Tür”, sagt Stephan Pfuhl, Leiter Fernverkehr.

Eric Laforge, Managing Director von Fiat Schweiz, fügt dem bei: „Es macht uns sehr stolz, dass wir diese Lok während eines ganzen Jahres auf den Gleisen der SBB finden werden und wir danken der SBB für diese Zusammenarbeit.”

Der neue Fiat Panda ist ab Februar 2012 beim Fiat Partner ab CHF 12‘950.- erhältlich und die Fiat Panda Lok fährt vom 14. Februar 2012 bis 31. Dezember 2012 auf den Intercity-Linien in der ganzen Schweiz.

 

 

Ein herzliches "Dankeschön" an Yannick Dreyer  für dieses Foto.

Werfen  Sie  doch  einmal  einen  Blick  auf  seine  tolle  Website !

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Cheap air Jordan (Mittwoch, 25 April 2012 05:56)

    555yxj
    Recently increased originating from obscurity which will pops up nation’s polls along with Romney.