Sa

13

Jul

2013

Deutsche RheinCargo mit Neuverkehren in der Schweiz

Die RheinCargo GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Häfen und Güterverkehr Köln AG mit der Neuss - Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG.

Ab kommenden Montag, 15. Juli 2013 fährt das deutsche Eisenbahnverkehrs-unternehmen zwei Mal pro Woche direkt von Frechen im Rheinland über Basel nach Zizers im Schweizer Kanton Graubünden. Mit dem neu konzipierten Braunkohleverkehr unternimmt das Neusser Unternehmen rund ein Jahr nach seiner Gründung erste Schritte zum Aufbau eines eigenen Verkehrsnetzes im südlichen Nachbarland. RheinCargo ist der zweitgrösste Binnenhafenbetreiber Deutschlands und das grösste private Eisenbahngüter-Verkehrsunternehmen in Deutschland.

 

Lok BR 185 588-1 mit ihrem Güterzug bei Sargans                         Foto: Marcel Manhart

 

 

Schon seit Juli 2005 fahren RheinCargo und deren Vorgängerunternehmen Häfen und Güterverkehr Köln (HGK) Braunkohlestaub aus den Abbaugebieten in der Kölner Bucht nach Süden. Gemeinsam mit der Tochter Rheinland Cargo Schweiz sowie mit streckenkundigen Lokomotivführern des Bahndienstleisters MEV Schweiz aus Basel wird RheinCargo diese Züge ab dem 15. Juli 2013 erstmals unter eigener Lizenz bis direkt in die Zementfabrik nach Untervaz führen. Durch den Einsatz einer eigenen Mehrsystemlokomotive der Baureihe 185 entfällt der Lokwechsel an der Grenze. Die Züge bestehen aus bis zu zwanzig Vierachswagen mit einer maximalen Bruttotonnage von 1620 Tonnen. Bei zwei Fahrten pro Woche ergibt das ein jährliches Volumen von etwa 60.000 Tonnen.

 

Für den RheinCargo-Verbund bedeutet dieser Auftrag einen ersten Schritt zum Ausbau des eigenen Verkehrsnetzes von Köln aus in Richtung Süden: „Wir haben in der Vergangenheit sehr gut mit unseren Partnern in der Schweiz kooperiert. Diese Zusammenarbeit wollen wir fortsetzen“, sagt Unternehmenssprecher Jan Zeese und ergänzt: „Wenn wir aber in Einzelfällen wie hier eine gleichbleibende Leistung komplett aus eigener Hand erbringen können, nutzen wir die Chance.“

 

 

Der Fahrplan auf dem Schweizer Streckenabschnitt
Basel ab 00:47h – Zizers an 04:33h / Zizers ab 17:25h – Basel an ca. 21:15h

 

 

Für Bahnfreunde zum fotografieren geeignet ist eigentlich nur die Rückfahrt, deshalb der Fahrplan hier etwas detaillierter. Aber ACHTUNG! Bekannterweise können bei Güterzügen die tatsächlichen Verkehrszeiten vom Fahrplan beträchtlich abweichen, der Zug kann auch vorzeitig verkehren!

 

Zug 48682 jeweils Montags und Freitags:

 

Zizers

Landquart        

Sargans          

Ziegelbrücke   

Pfäffikon (SZ)  

Wädenswil       

Thalwil 

Zürich Vorbahnhof          

Zürich Altstetten         

Dietikon         

RBL    

Killwagen-Spreitenbach         

Baden  

Brugg   

Stein-Säckingen           

Rheinfelden     

Pratteln           

Basel RB         

            17:25

            17:29  

            17:42/47         

            18:16

            18:37  

            18:49

            19:02

            19:13/20         

            19:24

            19:33

            19:34/20.16

            20:23  

            20:27  

            20:35  

            20:57

            21:07

            21:13  

            21:15


 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0