Mo

14

Okt

2013

Neuer WESTbahn Fahrplan ab 15. Dezember 2013

Im Zuge des Fahrplanwechsels am 15. Dezember 2013 reagiert die private WESTbahn GmbH auf zahlreiche Kundenwünsche und erweitert das Angebot:

Die letzten Taktlücken im Fahrplan werden geschlossen.

WESTbahn Zug bei der Einfahrt in Wiener Westbahnhof                 Foto: Marcel Manhart

 

 

Mit den Änderungen ab Fahrplanwechsel werden noch mehr Reisemöglichkeiten angeboten und durch die Schliessung der letzten Taktlücken die Planung vereinfacht: Jede Stunde ein Zug der WESTbahn. "Damit sind auch Geschäftsreisende jetzt noch besser bei uns aufgehoben. Top Qualität, WLAN und jetzt ohne Lücke voll verfügbar," schreibt die WESTbahn GmbH.

 

 

Zusätzliche Züge ab Wien Westbahnhof:

 

- täglich 10:40 Uhr

- Freitag und Samstag 19:40 Uhr (neu bis Salzburg, bisher nur bis Linz)

- Samstag 05:40 (bisher erst ab Linz) und 13:40 Uhr

- Sonn- und Feiertag 07:40 Uhr (bisher erst ab Linz)

 

 

Zusätzliche Züge ab Salzburg Hauptbahnhof:

 

- täglich 10:50 Uhr - Montag bis Samstag 5:50 Uhr (bisher täglich erst ab Attnang-Puchheim)

- Samstag 13:50 Uhr

- Sonn- und Feiertag 07:50 Uhr

 

Entsprechend der Nachfrage verkehrt der Zug Wien-Linz um 20:40 Uhr nur mehr an Sonn- und Feiertagen sowie der Zug von Salzburg nach Wien um 19:50 Uhr nur mehr von Freitag bis Sonntag. In der Fahrtrichtung Wien - Salzburg reduziert sich die Fahrzeit um 2 Minuten auf 2h30min. Damit wird der minimale Fahrzeitunterschied zum railjet noch geringer. Salzburg - Wien bleibt wegen Rücksichtnahme auf das Nahverkehrsgefüge die Fahrzeit bei 2h32min, trotz Entfall des Haltes in Tullnerfeld.

 

Ab 15. Dezember 2013 gültiger Fahrplan der WESTbahn
WESTbahnfahrplan-ab-15-12-13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0