Sa

02

Jan

2010

0.4 Prozent mehr Lohn für Verkehrsunternehmen im ZVV

Im 2010 steigt die Lohnsumme bei den Verkehrsunternehmen im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) um 0.4 Prozent. Dies hat der Verkehrsrat trotz der abgeschwächten Umsatzentwicklung im ZVV und der negativen Teuerung an seiner letzten Sitzung beschlossen.

Der Verkehrsrat hat eine Anpassung der Lohnsumme bei allen 50 Verkehrsunternehmen und Transportbeauftragten im ZVV beschlossen. Obwohl der ZVV-Umsatz sich im laufenden Jahr schwächer entwickelt als in den letzten Jahren und die Teuerung 2009 negativ ausfällt, wird die Lohnsumme für generelle oder individuelle Lohnerhöhungen um 0.4 Prozent erhöht. Dem Personal soll damit Wertschätzung für seinen Einsatz ausgedrückt werden. Die entsprechenden Mittel werden den Unternehmen für die Budgets 2010 zur Verfügung gestellt.

Der ZVV hat die Lohnsumme bei den Verkehrsunternehmen des ZVV in den letzten fünf Jahren um über 10 Prozent erhöht. Zudem gelten für das Fahrpersonal Mindestanstellungsbedingungen mit Mindestdurchschnittslöhnen von 75‘900 Franken oder rund 5‘800 Franken pro Monat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0