Deutsche Bahn schreibt Werbeetats für DB Regio, DB Stadtverkehr und DB Autozug neu aus

Das Konzernmarketing der Deutschen Bahn schreibt europaweit Kreativleistungen im Bereich der Werbung für die DB Regio AG, die DB Stadtverkehr GmbH und die DB Autozug GmbH aus. Im Gegensatz zum bisherigen Verfahren eines Agenturmodells werden jetzt die Leistungen aufgeteilt und in Form von sieben Losen vergeben.

Ziel des neuen Agenturmodells ist es, noch mehr regionale Marktnähe zu erreichen. Zugleich sollen damit auch die drei Geschäftsfelder im laufenden Wettbewerb und im Rahmen von Ausschreibungen unterstützt werden.

DB Regio, DB Stadtverkehr und DB Autozug agieren auf regionalen Märkten und sind in ihren Unternehmensstrukturen auf regionales Handeln ausgerichtet. Die DB Regio AG bietet Leistungen im Schienenpersonennahverkehr an. Die DB Stadtverkehr GmbH ist Anbieter von Leistungen im öffentlichen Straßenpersonenverkehr. Die DB Autozug GmbH verantwortet das Produkt City Night Line. Das Unternehmen schreibt für diesen Produktbereich im Rahmen des genannten Pitches ihre Kommunikation für den City Night Line-Bereich aus. DB Autozug ist Marktführer im Bereich Autozüge und Nachtzüge in Europa.

Das neue Agenturmodell integriert die Ziele der Dachmarkenstrategie des Konzerns auf regionaler Ebene und berücksichtigt zugleich die Anforderungen sowie Ziele eines regionalen Marktauftritts. Zudem verspricht sich die DB, durch das neue Verfahren bundesweite Synergiepotenziale zu generieren. Die Bewerbungsfrist endet am 14. Juli 2010.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0