Sa

03

Jul

2010

Die grösste Bahnhofuhr von Europa hängt jetzt in Aarau

Einmal mehr zeigt es sich, dass die Schweiz ist ein Uhrenland ist! In Aarau hängt seit 1. Juli 2010 die grösste Bahnhofsuhr von Europa. Das Zifferblatt hat einen Durchmesser von neun Metern. Trotz dieser gigantischen Ausmasse, muss die Bahnhofsuhr haargenau sein. Eine grosse Herausforderung für die Monteure.

Seit 1. Juli 2010 lesen die Aarauer und Aarauerinnen die Zeit von der grössten Bahnhofuhr der Schweiz, ja sogar Europas ab. Denn am Donnerstagmorgen hat die SBB, nach Montage von Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger, die neue Bahnhofuhr an der Aussenfassade des neuen Bahnhofgebäudes in Betrieb genommen. Die bis zu 150 Kilogramm schweren Zeiger mussten dazu am mithilfe von Hebebühnen 17 Meter hoch gehoben und montiert werden. Die Uhr ist Teil des siegreichen Wettbewerbprojekts des Büros Theo Hotz Architekten. Das transparente Zifferblatt, welches bereits im Frühjahr angebracht wurde, hat einen Durchmesser von rund 9 Metern und erstreckt sich über drei Stockwerke. Die Uhr mit der roten Kelle als Sekundenzeiger ist ans klassische Design der SBB Bahnhofuhren angelehnt.

Das neue Aarauer Bahnhofgebäude bietet ab 05. August 2010 ein breites Dienstleistungsangebot sowie moderne Geschäfts- und Büroflächen. Am Freitag und Samstag, 22. und 23. Oktober 2010, gibt es ein grosses Eröffnungsfest für die Bevölkerung von Aarau und Umgebung.

 

 

Bericht SF Schweiz Aktuell vom 01. Juli 2010

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sebastian (Montag, 23 Juli 2012 06:35)

    Thanks you drastically for this great and actually insightful report. Everybody will get fantastic specifics from this text.outstanding do the job protect it up. I�m planning to bookmark this website site for came back again all over again in upcoming.Visiting this site daily now. Great info. Keep it up!

  • #2

    Peter Ringger (Donnerstag, 21 Februar 2013)

    Diese Uhr ist NICHT die grösste Bahnhofsuhr Europas. Die Uhr des Bahnhofs von Cergy St. Christophe bei Paris hat einen Durchmesser von 10 Metern, also 1 Meter grösser, und es gibt sie schon seit 1985. Vielleicht gibt es irgendwo sogar eine noch grössere Uhr in Europa.