Mi

01

Dez

2010

Arbeitsbesuch von Bundesrat Johann Schneider-Ammann in Wien

Der Schweizer Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, Vorsteher des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements (EVD), wird am 2. Dezember 2010 in Wien zu einem Arbeitsbesuch empfangen. Er wird sich mit dem Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend, Reinhold Mitterlehner und mit dem Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft, Nikolaus Berlakovich, zu offiziellen Arbeitsgesprächen treffen.

Wird  J.N. Schneider-Ammann  auch  mit dem CAT (City-Airport-Train) unterwegs sein?

                                                                                                          Foto: Marcel Manhart

 

Im Mittelpunkt der Gespräche stehen die Entwicklung der bilateralen Beziehungen, die Europapolitik der Schweiz, die wirtschaftspolitischen Prioritäten und die Agrarpolitik der beiden Länder sowie verschiedene aktuelle internationale Themen.

Österreich gehört zu den wichtigsten Handelspartnern der Schweiz und ist weltweit der achtgrösste Abnehmer von Schweizer Exporten und sechstwichtigster Lieferant. Das gesamte Handelsvolumen belief sich 2009 auf 12.6 Milliarden CHF und entwickelte sich - abgesehen vom krisenbedingten Einbruch im vergangenen Jahr - in den letzten Jahren sehr dynamisch.

 

Ebenso ist Österreich inzwischen zum drittgrössten Investor in der Schweiz vorgerückt, mit österreichischen Direktinvestitionen in der Schweiz von über 61 Milliarden CHF per Ende 2008. Der aus österreichischen Investitionen resultierende Personalbestand in der Schweiz beträgt gut 6'000 Personen. Auch die Schweiz gehört mit einem Gesamtbestand schweizerischer Direktinvestitionen von über 7.9 Milliarden CHF zu den wichtigsten Investoren in Österreich, wo Schweizer Firmen rund 38'400 Personen beschäftigen. Damit liegt die Schweiz an fünfter Stelle der ausländischen Direktinvestoren in Österreich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Best Juicer (Dienstag, 23 April 2013 17:13)

    This is an excellent post! Thank you for sharing with us!