Neues Mitglied der Geschäftsleitung bei PostAuto Schweiz AG

Beat Mueller ist zum Mitglied der Geschäftsleitung von PostAuto ernannt worden. Der 41-jährige Ökonom und Kenner des öffentlichen Verkehrs übernimmt ab 1. Mai 2011 die Leitung des Markts International.

Als neuer Leiter des Markts International nimmt Beat Mueller zugleich Einsitz in die Geschäftsleitung von PostAuto, einem Konzernbereich der Schweizerischen Post. Beat Mueller ist seit 2008 Finanzchef bei den Transports publics genevois (TPG) und ein fundierter Kenner des öffentlichen Verkehrs. Er ist Mitglied der Kommission Transport Economics des internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (UITP) und Mitglied der Finanzkommission des Verbands öffentlicher Verkehr (VöV). Zuvor war er während neun Jahren als Finanzleiter der Protectas SA in Lausanne tätig.

 

 

 

Foto: PostAuto Schweiz AG

 


Beat Mueller tritt am 1. Mai 2011 die Nachfolge von Andreas Wenger an, der das internationale Geschäft von PostAuto während vier Jahren geleitet hatte. PostAuto betreibt städtische Verkehrsnetze und Linien des Regionalverkehrs in Frankreich. Ende letzten Jahres hatte PostAuto den Auftrag für das Busnetz Liechtensteins in einer WTO-Ausschreibung bis 2020 verteidigt.


Zur Person Beat Mueller:
 -41-jährig
- verheiratet, Vater von zwei Söhnen
- wohnhaft in Chambésy bei Genf
- Master of Economics (Universität Genf)
- Global Executive MBA (Rotterdam)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0