Die RhB Linie Chur - Arosa braucht mehr Strom

Stromknappheit auf der Arosalinie der Rhätischen Bahn (RhB) hat zur Folge, dass die Bahn an Grenzen stösst und gelegentlich mit Verspätung eintrifft. Das soll sich bald ändern.

 

Bericht Südostschweiz vom 04. Dezember 2011 

Ein Zug der Arosalinie im Bahnof Chur                                             Foto: Marcel Manhart

 

Diesen Herbst hat im Schanfigg ein «Ordentliches eisenbahnrechtliches Plangenehmigungsverfahren der Rhätischen Bahn AG betreffend Anpassung der elektrotechnischen Anlage auf der Strecke Chur-Langwies» öffentlich aufgelegen.

Hinter dieser Ausschreibung steckt mehr, als sich vermuten lässt: Grund für den Ausbau der elektrotechnischen Anlagen auf der Strecke sind die Spannungsverhältnisse der Arosabahn. Dies bestätigt Simon Rageth, Medienverantwortlicher der RhB, auf Anfrage der «Südostschweiz»: «Bereits heute gibt es an Spitzentagen "Stromversorgungsknappheit", etwa an Spitzentagen im Dezember, Januar und im Februar.»

Für Bahnkunden hat dies zur Folge, dass bergwärtsfahrende Züge gelegentilich mit einer Verspätung von mehreren Minuten eintreffen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michael Kors Outlet (Dienstag, 12 Juni 2012 03:17)

    Gosh, it's been busy around here. Between work initiatives, holiday parties, shopping, wrapping, and being a mom, there wasn't much time left over. I'm going to try and do some catch up within the next few days. We had a lovely Christmas holiday, and especially enjoyed starting new traditions with our kids. (first year with kid(s) in the plural!) As always, I enjoyed decorating and wrapping, and let E get in and help a little.