Mo

19

Mär

2012

Ab April verkehren bei PostAuto Schweiz die ersten 300 Fahrzeuge mit Gratis WiFi

In vielen Postautos gibt es bald einen kostenlosen Zugang zum Internet. Wie im November 2011 angekündigt, beginnt die PostAuto Schweiz AG am 10. April 2012 mit der Ausrüstung ihrer Flotte mit Gratis-WiFi. Zunächst werden in der Ostschweiz, im Wallis und im Aargau die ersten 300 Postautos ausgestattet. Danach kommen innerhalb eines Jahres schweizweit jeden Monat bis zu 100 weitere Fahrzeuge hinzu.

PostAuto Schweiz AG bietet schon bald Gratis Internet                  Foto: Marcel Manhart

 

Ab 10. April 2012 können PostAuto-Fahrgäste in Gebieten der Kantone St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden, Thurgau, Schwyz, Aargau und Wallis gratis im Internet surfen. Allein im April werden 300 Fahrzeuge ausgerüstet. Im Kanton Zürich beginnt die Ausrüstung im Mai, in den Kantonen Basel-Landschaft und Solothurn im Juni 2012. Innerhalb eines Jahres wird PostAuto landesweit rund 70 Prozent seiner Flotte mit Gratis-WiFi ausrüsten. Die Herausforderung liegt vor allem in der UMTS-Netzabdeckung ausserhalb der Städte und Agglomerationen, wo der Empfang teilweise schlecht ist. Deshalb kann Gratis-WiFi nicht auf allen rund 800 PostAuto-Linien angeboten werden. Obwohl PostAuto Wi-Fi prioritär dort lückenlos anbieten will, wo die Empfangsqualität gut ist, kann es vorkommen, dass mit WiFi ausgerüstete Postautos auch einmal in Gebieten mit schlechtem Empfang verkehren.


PostAuto in Pionierrolle

Bereits im vergangenen Frühling führte die PostAuto Schweiz AG in Sitten ein Pilotprojekt mit sechs Fahrzeugen durch. Aufgrund der sehr positiven Testergebnisse kündigte PostAuto Ende letzten Jahres als erstes ÖV-Unternehmen der Schweiz an, Gratis-WiFi anzubieten. Gratis-WiFi bietet den Fahrgästen neue Möglichkeiten, ihren Aufenthalt im Postauto zu nutzen und beispielsweise mit Smartphones im Internet zu surfen. Die Billettpreise steigen wegen WiFi nicht. Das Angebot wird weitgehend von der Schweizerischen Post finanziert.


Einfacher Zugang
Der Zugang zum PostAuto-WiFi erfolgt mit einem Registrierungscode, der auf der Einstiegsseite des PostAuto-WiFi, eingegeben werden muss. Die Kundinnen und Kunden müssen lediglich eine Mobiltelefonnummer angeben, an die der Registrierungscode übermittelt wird. Die mit Gratis-WiFi ausgerüsteten Postautos sind mit einem Piktogramm gekennzeichnet.

So funktioniert es
Die Benutzung von WiFi im Postauto ist gratis und benötigt lediglich eine einmalige Registrierung, welche Sie direkt in den mit WiFi ausgerüsteten Postautos vornehmen können. So einfach geht’s:


1. Verbinden Sie sich in einem mit dem WiFi-Symbol gekennzeichneten Postauto mit dem WiFi "PostAuto". Beachten Sie, dass das WiFi je nach Sprachregion auch "CarPostal" oder "AutoPostale" heissen kann.


2. Registrieren Sie Ihr Endgerät (Handy, Tablet, Laptop, etc.) auf der Webseite  
www.postauto.ch/wifi (Achtung: Registrierung nur im Fahrzeug möglich)


3. Bei der erstmaligen Nutzung des WiFi mit Ihrem Gerät wird Ihnen per SMS ein Freischaltungscode zugesandt. Sobald Sie diesen Code auf der Registrierungsseite eingegeben haben, ist Ihr Gerät für den Zugriff auf das WiFi freigeschaltet. Beachten Sie, dass Sie jedes Gerät registrieren müssen, mit welchem Sie auf das WiFi im Postauto zugreifen möchten.


4. Nach der erstmaligen Registrierung wird Ihr Gerät in jedem ausgerüsteten Postauto automatisch erkannt, sobald Sie sich mit dem WiFi im Postauto verbinden. Sie müssen sich jedoch auf www.postauto.ch/wifi  wieder ins WiFi einloggen. Ein Freischaltungscode ist hierfür nicht mehr notwendig.

 

Die Fahrzeuge sind mit einem WiFi-Symbol gekennzeichnet       Foto: PostAuto Schweiz

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0