Vienna City Marathon: Wiener Linien verkürzen U-Bahn-Intervalle

Am Sonntag, 15. April 2012, findet der traditionelle Vienna City Marathon in Wien statt. Die größte Laufveranstaltung Österreichs lockt jedes Jahr tausende TeilnehmerInnen in die Hauptstadt. Um das Event bestmöglich zu unterstützen, verkürzen die Wiener Linien die Intervalle der U-Bahn-Linien. Es kommt jedoch zu Einschränkungen auf mehreren Strecken des öffentlichen Verkehrs.

Kürzere Intervalle bei U-Bahnen....                                                 Foto: Marcel Manhart

 

....Behinderungen für Bus und Bim 

Die Wiener Linien empfehlen am Veranstaltungstag auf die U-Bahnen auszuweichen. Diese fahren uneingeschränkt auf allen Linien, um LäuferInnen und BesucherInnen schnell und sicher zum Event und wieder nach Hause zu bringen. Die U1 wird im 3-Minuten-Takt unterwegs sein, während die Intervalle der Linien U2, U3 und U4 auf 4 Minuten verkürzt werden. Die Behinderungen des Oberflächenverkehrs betreffen die Straßenbahnlinien 1, 2, 5, 6, 18, 31, 52, 58, O und D sowie die Buslinien 4A, 10A, 11A, 12A, 13A, 14A, 20B, 40A, 57A, 59A, 77A, 80A, 82A, 90A, 91A und 92A. Weiters wird die Vienna Ring Tram ganztägig eingestellt.

Die Wiener Linien ersuchen ihre Fahrgäste, die Lautsprecher-Durchsagen und Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0