Bald eine neue P+Rail-Anlage am Bahnhof Sargans

Ab Montag, 02. Juli 2012, steht den Reisenden am Bahnhof Sargans neu eine P+Rail-Anlage mit über 240 Parkplätzen zur Verfügung. Damit hat die SBB auf ein wichtiges Kundenbedürfnis in Sargans reagiert und ihr Angebot an kombinierter Mobilität weiter ausgebaut.

Die neue P+R-Anlage ist ab 2. Juli 2012 in Betrieb                         Foto: Marcel Manhart

 

SBB Immobilien optimiert das Dienstleistungs- und Serviceangebot an den Bahnhöfen laufend – so auch beim Bahnhof Sargans. Am 2. Juli eröffnet auf der Nordseite des Bahnhofs im Tiefriet eine neue moderne P+Rail-Anlage mit 246 Parkplätzen. Die Anlage bietet den Reisenden dank der Erweiterung der Personenunterführung einen direkten und schnellen Zugang zur Bahn. Die zentralen Parkuhren sind direkt beim Zugang zur Personenunterführung platziert. Zudem stehen sechs neue Mobility-Parkplätze zur Verfügung. Die Parkgebühren belaufen sich auf 6 Franken pro Tag, 60 Franken pro Monat und 600 Franken pro Jahr.

 

Die neue P+Rail-Anlage wurde teilweise als Ersatz für die durch den Busbahnhof wegfallenden Parkplätze erstellt. Die provisorische Parkplatzanlage auf der Südseite der Gleisanlagen wird am 02. Juli 2012 geschlossen.

 

Die Bauarbeiten dauerten etwa 15 Monate. Die SBB investierte rund 1,6 Millionen Franken in das Projekt. Die Gemeinde Sargans beteiligte sich mit rund 800‘000 Franken an den Kosten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0