Webkartenportal von “Trafimage”: Individuell skalierbare Bahnkarten der Schweiz

Seit November 2012 ist die Netzkarte der SBB und weiterer Bahnen über map.trafimage.ch online abrufbar. Die frei zugänglichen Karten lassen sich zoomen, es sind Bahnhofpläne und Informationen der wichtigsten Schweizer Bahnhöfe ersichtlich. Zudem können auch Tarifverbundsgrenzen und touristische Linien abgerufen werden. Das Angebot wird laufend ergänzt.

Die Webkarten sind online zugänglich                                 Bild: SBB map.trafimage.ch

 

«Trafimage»-Karten visualisieren das gesamte Streckennetz des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz. Neu sind die bisher als PDF-Dokumente abrufbaren Karten auch skalierbar. Das Angebot an elektronisch zugänglichen Karten wird laufend ausgebaut. Unter map.trafimage.ch können über eine geografische Suche neu auch Bahnhofpläne, Tarifverbundsgrenzen und die Panoramastrecken der Schweiz abgerufen werden. Zur Verfügung steht das gesamte Streckennetz und Kunden erhalten mit einem Klick weiterführende Informationen zu wichtigen Bahnhöfen. So können sich beispielsweise Reisende über die Zugänge und Ausrüstungen in einem Bahnhof informieren, die Öffnungszeiten des Schalters ausfindig machen oder auf den Bahnhofplänen aufrufen, welche Einkaufsmöglichkeiten in einem RailCity-Bahnhof vorhanden sind. Das Webkartenportal wird künftig funktional und inhaltlich laufend erweitert. Ziel ist die Schaffung eines grossen Schweizer öV-Atlas. Der Zugriff über mobile Endgeräte ist in Planung.

 

Der Name «Trafimage» setzt sich zusammen aus «trafic» (Verkehr) und «image» (Bild). «Trafimage» bildet Themen und Angebote rund um den öffentlichen Verkehr ab und ist für beinahe alle Massstäbe und Formate verfügbar. Vor zehn Jahren gründete SBB Infrastruktur «Trafimage». Sie führten die Unmengen an Karten in einem einheitlichen Design zusammen. Das Kartenbild ist ein fester Bestandteil des Auftritts von öV Schweiz und der SBB. Bekannt sind die Karten bisher als Printprodukt, unter anderem als Geltungsbereichskarten für Abonnemente, im Kursbuch sowie in Informationsstelen an den Bahnhöfen. Seit vergangenem Frühling stehen die Kartenthemen Bahnhofpläne, Tarifverbunde und Panoramastrecken auch online als Webkarten zur Verfügung. Bereits vorher konnten Nutzer auf www.trafimage.ch PDF-Karten herunterladen und ausdrucken. Vorteil der Webkarten ist jedoch das individuelle Zusammenstellen von Informationen sowie die Zoomfunktion auf eine gewünschte Region.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0