ÖBB unter den TOP 10 der wertvollsten Marken Österreichs

Zum zehnten Mal wurden vom European Brand Institute 180 österreichische Marken in 16 Branchen zu Markenstärke, Trendentwicklung, Umsatz und Markenpotential untersucht. Die ÖBB konnten ihre Position vom Vorjahr weiter ausbauen und platzierten sich erneut unter den TOP 10 der österreichischen Markenunternehmen.

ÖBB zählt zu den wertvollsten Marken Österreichs                          Foto: Marcel Manhart

 

 

Mit dem achten Platz und einem Markenwert von € 1,67 Mrd. zählt die Marke ÖBB zu den wertvollsten Marken in Österreich und ist klarer Branchenleader im Segment Travel & Tourism. Bereits zum dritten Mal in Folge sind die ÖBB mit + 10% (€ 152 Mio.) an relativem Markenwertzuwachs Wachstumssieger und übertrafen damit knapp die wertvollste Marke Österreichs, Red Bull (Markenwert € 15,28 Mrd.), die um + 9,7% zulegen konnte. Damit konnten die ÖBB seit 2010 ihren Markenwert bereits um 30% (+ € 412 Mio.) steigern.

"Transparenz und offener Dialog als Grundprinzip der Kommunikationsstrategie zahlen sich aus. Dabei punkten innovative Wege, wie Social-Media-Kommunikation bei der Kundenansprache und engagierte Anrainerkommunikation ganz besonders", so Kristin Hanusch-Linser, Leiterin ÖBB-Konzernkommunikation.



ÖBB bewegen mit innovativer Kommunikationsstrategie

Die ÖBB konnten ihre Marktpräsenz mit rund 18.000 Werbeflächen, dem größten Station Branding Österreichs am Wiener Westbahnhof, der erfolgreichen Testimonialkampagne sowie der impactstärksten TV-Werbekampagne 2012 weiter stärken. Auf den Social Media-Kanälen lieferten die ÖBB ebenfalls eine starke Performance ab und platzierten sich österreichweit unter denTop 3 bei Twitter, Top 5 bei YouTube und Top 6 bei facebook.

Durch die Verbindung von hochwertiger Verkehrsleistung und gezielten Kommunikationsmaßnahmen konnten sich die ÖBB als Mobilitätspartner von großen Events und Sportveranstaltungen profilieren. Mit siebenfacher Beförderungskapazität wurden z.B. mehr als 370.000 skibegeisterte Österreicher bei der SKI WM in Schladming mit Bahn und Bus mitten ins Geschehen gebracht.

Zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. EFFIE, Marketer des Jahres, Internationaler Deutscher PR-Preis für "bahnorama", Deutscher Preis für Online-Kommunikation, Gallup Top Ten, Digital Communication Award und Econ Award unterstreichen die erfolgreiche Kommunikationsstrategie.



Rund 40.000 Mitarbeiter und 464 Millionen Kunden als Markenbotschafter

Mit 464 Mio. jährlichen Kundenkontakten ist Markenstärkung an allen Kontaktpunkten der Mobilitätskette zum täglichen Geschäft geworden. Der Dialog mit den Fahrgästen im persönlichen Gespräch am Schalter und im Kundenservice trägt ebenso bei wie der Kundenkontakt über Social Media-Kanäle.

Mit 4,2 Mio. Zugriffen monatlich ist die ÖBB-Website eine der meist besuchten in ganz Österreich. Die Facebook-Präsenz mit mehr als 33.000 "Fans" trägt stark zum erfolgreichen Kundenkontakt bei. Die Markenwahrnehmung findet somit täglich im öffentlichen als auch im virtuellen Raum statt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0