Vierte Garnitur der Himmelstreppe bei der Mariazellerbahn eingetroffen

Am 12. Juli 2013 ist die vierte Himmelstreppe am Bahnhof Ober-Grafendorf angekommen. „Wir freuen uns auch über unseren vierten Ankömmling noch genauso wie über den ersten. Die Ankunft dieser Garnitur macht die moderne Zukunft der Mariazellerbahn greifbar. Wir setzen grosse Erwartungen in die Himmelstreppe, denn mit ihr machen wir die Mariazellerbahn zu einem modernen Verkehrsmittel für Pendler und Touristen", erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Die  Himmelstreppe  im  Juni  2013   in  der  Werkhalle  von  Stadler  Rail  in Bussnang                                                                                                             Foto: Marcel Manhart

 

 

„Das behördliche Genehmigungsverfahren für die Triebwägen läuft wie geplant. Unser Ziel ist es, den Betrieb auf der Mariazellerbahn mit Anfang November 2013 vollständig auf die Himmelstreppe auszurichten. Aus heutiger Sicht kann es sogar sein, dass die neuen Garnituren davor schrittweise zum Einsatz kommen", informiert NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.

 

„Neun Himmelstreppen und vier Panoramawaggons werden auf der Mariazellerbahn verkehren. Letztere werden rechtzeitig zur Sommersaison 2014 auf der Strecke in Betrieb gehen", so Stindl. „Die Panoramawaggons sind für den touristischen Einsatz der Himmelstreppe von grosser Bedeutung und sollen auch im Zuge der Landesausstellung 2015 ein Publikumsmagnet werden", ergänzt Wilfing.

 

„Die Herstellerfirma Stadler Rail AG liefert pro Monat eine weitere Garnitur. Derzeit schulen wir gerade weitere Lokführer auf die Himmelstreppe ein", so Stindl abschliessend.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0