Rhätische Bahn und Cornèrcard lancieren die RhB-Kreditkarte

Die Rhätische Bahn (RhB) lanciert in Zusammenarbeit mit dem Kredit- und Prepaid-Kartenherausgeber Cornèrcard die RhB-Kreditkarte. Nebst der Möglichkeit, im Alltag, auf Reisen oder im Internet bargeldlos zu bezahlen, verfügt die RhBKreditkarte über eine weitere Funktion, mit welcher sie zum Erhalt von historischen Bahnwagen beiträgt. RhB-Karteninhaber profitieren zudem von exklusiven Rabatten und Preisvorteilen für Bahn- und Freizeiterlebnisse.

Mit der RhB-Kreditkarte historische Bahnwagen erhalten               Foto: Marcel Manhart

 

 

Gemeinsam für «historic RhB»

 

Der Verein historic RhB bezweckt auf gemeinnütziger Basis die Erhaltung, Restaurierung und Instandstellung sowie den Betrieb von historischen Fahrzeugen der RhB auf deren Netz. «Die neue RhB-Kreditkarte überzeugt mit erstklassigen und nützlichen Leistungen, verbunden mit einem Beitrag zur Kulturförderung», freuen sich Piotr Caviezel, Leiter Vertrieb und Marketing der Rhätischen Bahn, und Alessandro Seralvo, Director Cornèrcard: Als Kooperationspartnerin von Cornèrcard und Initiantin der neuen Kreditkarte spendet die RhB vom ersten Jahresbeitrag jeder Kreditkarte CHF 30 zugunsten des Vereins historic RhB. Erganzend dazu uberweist Cornèrcard von jedem getatigten Einkauf mit der RhB-Kreditkarte 0,2 % an historic RhB – ohne Mehrkosten fur die Karteninhaber.

 

 

Vorteile auf der ganzen Linie

 

Inhaber einer RhB-Kreditkarte profitieren von einem Jahresumsatz-Bonus in Form von RhBRailbons und von exklusiven Rabatten und Preisvorteilen z.B. für Führerstandsfahrten, historische Dampffahrten durch Graubünden oder beim Besuch des Bahnmuseums Albula in Bergün. Für das Design der RhB-Kreditkarte stehen drei attraktive Motive zur Auswahl.

 

 

Infos zur Cornèrcard/Cornèr Bank AG

 

Die Cornèr Bank, 1952 in Lugano gegründet, ist ein privates und unabhängiges Schweizer Bankinstitut. 1975 lancierte sie als erste Bank in der Schweiz die Visa Kreditkarte und gestaltete dank ständiger Innovationsleistungen die Schweizer Kreditkarten-Landschaft wesentlich mit. Seit 1998 führt die Cornèr Bank/Cornèrcard nebst der Visa auch die MasterCard Karte in ihrem Portfolio. Cornèrcard bietet eine breite Palette von Kredit- und Prepaidkarten an, die auf neusten Technologien beruhen, und darf heute auch zu den Pionieren im Internet-Bereich gezählt werden. Als eine der ersten Bankinstitute in Europa führte die Cornèr Bank die Standards des Secure ECommerce ein und strebt nach einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Leistungen in den Bereichen E-Commerce und Mobile Commerce.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0