Di

19

Nov

2013

Es bahnt sich etwas an: Der 23. November ist Ybbstal-Bahn-Tag

Der 23. November ist (Ybbstal)-Bahn-Tag! Die neue Remise ist gedeckt und am 23.11.2013 kommt es (fachsprachlich) zur "Überstellung unter Dampf" der geschichtsträchtigen Lok Y.v.2 auf den Hauptbahnhof. Ein Fest nicht nur für Fans!

Elisa  und  klein Lina  erfreuen sich am neuen Ybbstalbahnkalender 2014,  dieser kann erworben werden.                                                                                      Foto: Karl Piaty

 

 

Das Prozedere um die Dampflok Y.V.2. des Vereines CLUB 598 erreicht am Samstag, den 23. November 2013 seinen vorläufigen Höhepunkt. An diesem Tag wird die "Überstellung per Dampf" vom Lokalbahnhof zum Hauptbahnhof abgewickelt. Hier die Details für alle Freunde und vor allem auch für Film- und Fotoexperten, die sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen werden.

 

 

Abfahrt:

 

Um ca. 10 Uhr 40 fährt die Dampflok vom Lokalbahnhof erstmals nach Jahren wieder ab, überquert majestätisch das grosse Viadukt bei der Spitalkirche um die ersten Waggons zum Hauptbanhof zu bringen. Danach wird die Y.V.2 ihre Dampfkraft weiter einsetzen, um die nächsten Waggons und die derzeit in Restauration befindliche 2. Dampflok abzuholen. Es gibt also zahlreiche Motive. Die Lok wird mit max. 10 km/h unterwegs sein, auch den "zittrigsten Hände" sollten daher gute Aufnahmen gelingen.

 

Um ca. 13 Uhr 40 (arbeitsbedingt möglicherweise erst um ca. 14:40) kommt sie nochmal auf der Strecke zum Einsatz. Danach befährt sie ihr soeben fertig gewordenes "Winterquartier".

 

Die Zusammenarbeit mit ÖBB und NÖVOG verläuft perfekt und reibungslos. Die Fahrdienstleitung übernehmen die ÖBB, die Schienen gehören der NÖVOG und die einzigartige, vor 117 Jahren für die Ybbstalbahn extra gebaute Dampf-Lokomotive (Wert ca. 1 Million Euro) ist im Besitz des CLUB 598.

 

Der 23. November ist, wie KR Piaty weiss, überhaupt ein signifikantes Datum für Dampflokomotiven. Der Zuckerbäckermeister und Bahnexperte dazu: " Am 23. November 1837 beginnt mit der Fahrt eingeladener Gäste auf der Strecke der Kaiser Ferdinands-Nordbahn zwischen Floridsdorf und Deutsch-Wagram das Eisenbahnzeitalter in Österreich . Ob ein 23. November der letzte Tag einer Dampflokomotive im Ybbstal sein wird, wollen wir nicht hoffen. Zumindest bleibt es ein Nachdenktag."

 

 

Ybbstalbahnkalender 2014

 

Der Kalender "Ybbstalbahn" für das Jahr 2014 ist fertig. "13 Kalenderblätter mit Bildern ausschliesslich aus dem Schaffen meines Vaters vor rund 50 Jahren", wie Karl Piaty schreibt. Es sind Bilder, welche nicht einmal Ing. Nykodem alle kannte. Und auch die Mannerschnitten tragen jetzt in einer "Waidhofner Sonderedition" die Dampflok. Denn Lok und Mannerschnitten sind fast Jahrgangskollegen. Beide sind daher traditionelle österreichische Produkte. Die Mannerschnitte hat ihre schwersten Zeiten hinter sich, die Dampflok steckt gerade drinnen. Aber die Hoffnung lebt, dass auch dieses Kuturgut bald wieder seine Trasse hat.

 

Elisa mit dem neuen Ybbstalbahnbuch                                                      Foto: Karl Piaty

 

 

INFOS zum 23. November 2013 (Karl Piaty)
23. November dampflok.doc
Microsoft Word Dokument 29.5 KB
Traditionsreiche Ybbstalbahn für den Tourismus der Zukunft!
Leopoldi - Botschaft CLUB 598.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.6 KB
Ybbstalbahn als postives Beispiel der Elektromobilität?
Leopoldi-Botschaft Elektromobilität.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0