Sa

06

Mär

2010

Kambly-Zug: BLS Re 465 004-0 und EW III - Wagen erhalten spezielles Design des Guetzli-Herstellers

Von Sandro Hartmeier - Bahnonline

 

Am 20. März 2010 präsentieren die BLS und der Schweizer Feingebäck-Hersteller Kambly in Trubschachen einen speziell im Look von Kambly gestalteten EW III-Zug

mit der Lok Re 465 004-0 (Ex Saas Fee und neu Trubschachen).

Die BLS-Komposition wird in Zukunft auf der RE-Verbindung Bern – Luzern eingesetzt werden. Am gleichen Tag wird in Trubschachen auch das «Kambly Erlebnis» eröffnet.

                                                                                                                      Grafik: BLS

 

Das Programm vom Samstag 20. März 2010:

 

09.30 Uhr
Eintreffen des Zuges in Trubschachen und freie Besichtigung

10.00 Uhr
Erste Fahrt des Kambly Zuges von Trubschachen nach Bern.

Für die Fahrt wird kein Fahrausweis benötigt.

13.15 Uhr
Freie Besichtigung des Kambly Zuges und der Lok Re 465 in Trubschachen

13.45 Uhr
Abfahrt des Kambly Zuges von Trubschachen nach Luzern.

Für die Fahrt wird kein Fahrausweis benötigt.

 

 

 

 

 

 

Zur Zeit "noch in Bearbeitung" sind die EW-III Wagen                     Foto: Paul Witters

 

 

 

Im fahrplanmässigen Einsatz als Regio-Express zwischen Bern - Luzern:

Ab dem 21. März 2010 verkehrt der Kambly Zug

Dienstag bis Sonntag zu folgenden Zeiten:

- Bern ab: 09.37 Uhr, 13.37 Uhr, 17.37 Uhr
- Luzern ab: 07.57 Uhr, 11.57 Uhr, 15.57 Uhr, 19.57 Uhr
-Freitag und Samstag zusätzlich

Bern ab 21.37 Uhr und Luzern ab 23.16 Uhr

 

 

UPDATE vom 20. März 2010

Statements Jungfernfahrt Kambly Zug vom 20. März 2010

 

Bernard Guillelmon, CEO der BLS:
Der Kambly Zug das vermutlich längste Biscuit-Plakat der Welt ist aus einer kreativen Zusammenarbeit von Kambly und BLS entstanden, in der beide Parteien in einem ausgewogenen Verhältnis ihre Teile leisten und dadurch gleichenteils Nutzen stiften können. Die BLS ist stolz auf den Kambly Zug! Die Marke Kambly steht für die Sicherheit, das beste Feingebäck zu haben. Und die BLS steht ebenso für Qualität und Verlässlichkeit. Beide Unternehmen sind fest im Kanton Bern verwurzelt, haben eine traditionsreiche Entstehungsgeschichte und geniessen hohes Vertrauen und Sympathie in der ganzen Bevölkerung. Mit dem Kambly Zug wollen wir die zahlreichen Besucher des Kambly Erlebnis ermuntern, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Die BLS freut sich dank des werbewirksamen Auftritts mit Kambly auf eine deutlich höhere Frequenz auf der Strecke Bern Luzern.

 

Regierungsrat Andreas Rickenbacher, Volkswirtschaftsdirektor Kanton Bern:
Der Kanton Bern ist stolz auf Unternehmen wie Kambly, er braucht noch mehr solche Pionierunternehmen, denn sie bilden das Rückgrat unserer Gesellschaft und unserer Volkswirtschaft. Was Kambly über 100 Jahre aufgebaut hat, trägt wesentlich zum Gedeihen des Emmentals und des Kantons Bern bei und macht Kambly in aller Welt zum Botschafter für das Beste aus der Schweiz. Der Kambly Zug und die schöne Zusammenarbeit zwischen Kambly und der BLS ist ein kraftvolles Symbol dafür, dass wir im Kanton Bern ein Ganzes aus Stadt und Land bilden, miteinander verbunden sind und gemeinsam zum Wohlstand und zur Weiterentwicklung des ganzen Kantons beitragen wollen. Den Kambly Pionieren und dem Kambly Team gebührt hohe Anerkennung und Dank. Die Regierung des Kantons Bern wünscht Kambly auch für die nächsten 100 Jahre den verdienten Erfolg!

 

Dr. Rudolf Stämpfli, VR-Präsident der BLS:
Der Zug ist wie Kambly auch ein Stück Schweiz, das wir alle schätzen. Der Zug weist in die Zukunft, es ist ein guter Zug drauf , wenn wir ökologisch sauber und ohne Stau, pünktlich und zuverlässig zusammen in die Zukunft fahren. Und im Zug fahren alle gemeinsam zum gleichen Ziel, symbolisch für unseren gemeinsamen Weg in die Zukunft.

 

Regierungspräsident Anton Schwingruber, Bildungs- und Kulturdirektor Kanton Luzern:
Wir sind Nachbarn, die Kantone Luzern und Bern sind heute freundschaftlich und eng miteinander verbunden. Der Kambly Zug ist ein sympathisches Symbol dieser nachbarlichen Verbundenheit und Freundschaft. Deshalb macht uns dieser Zug, der das Emmental und das Entlebuch, Bern und Luzern verbindet, viel Freude. Unsere besten Wünsche begleiten ihn!

 

Regierungspräsident Hans-Jürg Käser, Polizei- und Militärdirektor Kanton Bern an Jubiläumsfeier und Eröffnungsfest für das Dorf Trubschachen:
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kambly wissen, was sie haben an diesem Arbeitgeber. Gesinnung und Werte sind die Basis für Wertschätzung und Leistungsbereitschaft, für Innovatioin, für das immer am Ball Bleiben diese Erfolgsfaktoren haben die Firma über 100 Jahre begleitet. Die Gesinnung, die über dem Ganzen steht, ist der zentrale Erfolgsfaktor

 

 

UPDATE vom August 2010 - Fotos von Ueli Schwizer

Foto: Ueli Schwizer

 

Foto: Ueli Schwizer

 

Foto: Ueli Schwizer

 

Foto: Ueli Schwizer

 

Foto: Ueli Schwizer

 

 

UPDATE vom 11. September 2010 - Das Foto von Michel Huber

Der   Regio   Express  RE  3323    Bern - Luzern   am  11.  September  2010  mit  der Lok 420.5 501 zwischen Langnau i.E. und Trubschachen               Foto: Michel Huber

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    info24 (Sonntag, 05 September 2010 21:48)

    Vielen Dank Ueli, für diese tollen Fotos!

  • #2

    Ueli (Montag, 06 September 2010 12:37)

    Hallo Marcel, danke fürs online stellen, es freut mich das die Fotos gefallen!

  • #3

    info24 (Dienstag, 14 September 2010 19:18)

    Vielen Dank Michel für dieses tolle Foto mit der "falschen Lok"....!

  • #4

    Michel (Dienstag, 14 September 2010 21:15)

    Hallo Marcel

    Schönd as dir das Foto gefällt, merci für die Onlinestellung und die Verlinkung. Gruss Michel