Di

12

Mär

2013

ÖBB-Postbus: Grösster Busauftrag Österreichs - Über 700 neue Postbusse bringen mehr Komfort für die Fahrgäste

Die ÖBB-Postbus GmbH modernisiert ihre Fahrzeugflotte. Über 700 neue Busse werden in den kommenden fünf Jahren angeschafft. Die Fahrgäste profitieren von modernen klimatisierten Bussen. Für zehn verschiedene Bustypen wurden vier Bestbieter ermittelt. Heute endete die Stillhaltefrist für die Vergabe. Das Bestellvolumen beträgt 150 Millionen Euro. Bei der Vergabeentscheidung haben sich die Firmen EvoBus, Solaris, IVECO und TEMSA durchgesetzt

Neue Busse für ganz Österreich                                                        Foto: © ÖBB/Zenger

 

„Mit dieser Investition können wir unsere starke Position in den Bereichen Qualität, Komfort und Umweltfreundlichkeit noch weiter ausbauen“, so Sabine Greiner, Geschäftsführerin der ÖBB-Postbus GmbH. „Unsere Fahrgäste profitieren von voll klimatisierten, barrierefreien Bussen mit einem modernen Fahrgastinformationssystem“, erklärt Christian Eder, Geschäftsführer der ÖBB-Postbus GmbH.

 

Mehr Komfort für die Fahrgäste

Die neuen Busse sind voll klimatisiert, barrierefrei und verfügen allesamt über moderne Fahrgastinformationstechnologie zur Kundeninformation. Darüber hinaus sind die Busse besonders umweltfreundlich: Sie erfüllen einerseits die strenge Euro 6 Abgasnorm und andererseits wird der Buslenker über ein modernes Fahrzeugdatensystem zum spritsparenden Fahren animiert

 

Neue Busse für ganz Österreich

Bis 2017 kommen pro Jahr ca. 140 neue Busse in ganz Österreich zum Einsatz. Je nach Einsatzzweck wurden unterschiedliche Bustypen geordert. So werden für Ballungsräume Niederflurbusse und für die ländliche Mobilitätsversorgung Hochflur-Überlandbusse in verschiedenen Größen angeschafft. Für den barrierefreien Zustieg verfügen die Hochflurbusse über einen Hebelift und die Niederflurbusse über eine Klapprampe.

 

Konsequente Fuhrpark-Modernisierung

Die ÖBB-Postbus GmbH hat seit 2005 über 280 Millionen Euro in die Erneuerung ihres Bus-Fuhrparks investiert. Heute sind rund 60 % der Postbus-Flotte barrierefrei. Mit der Neubeschaffung steigt der Anteil an barrierefreien Bussen bis Ende 2013 auf 65 % und bis 2018 auf 87 %. Seit dem Jahr 2000 werden nur mehr klimatisierte Postbusse beschafft.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0