Fr

03

Mai

2013

ÖBB: Rund 56.500 zusätzliche Sitzplätze an Mai-Feiertagen – Sitzplatzreservierung wird empfohlen

Dank vieler Feiertage ist der Mai heuer der ideale Monat für Ausflüge und Kurzurlaube. Die ÖBB haben sich gut auf das steigende Reisendenaufkommen in den Zügen vorbereitet und stellen ihren Fahrgästen an den Wochenenden zu Christi Himmelfahrt (8. Mai – 13. Mai 2013), Pfingsten (17. Mai – 22. Mai 2013) und Fronleichnam (29. Mai – 03. Juni 2013) zusätzlich zum regulären Angebot 56.500 Sitzplätze und 310 Autostellplätze zur Verfügung. Das entspricht 676 Wagen und 17 railjets mehr auf der Schiene.

Die ÖBB empfiehlt ihren Reisenden eine Sitzplatzreservierung      Foto: Marcel Manhart

 

 

„Wir haben unser Angebot im Mai massiv verstärkt. Insgesamt stehen Urlaubern und Ausflüglern ca. 56.500 zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung. Mit einer Sitzplatzreservierung sichern sich unsere Fahrgäste eine entspannte Reise ins verlängerte Wochenende“, so Birgit Wagner, Vorstandsdirektorin der ÖBB-Personenverkehr AG.

 

 

Verstärkungsmassnahmen nicht unbegrenzt möglich

 

Die ÖBB treffen alle Vorkehrungen, die für die Mai-Feiertage möglich sind. Dem Zusatzangebot sind aber natürliche Grenzen gesetzt. Infrastrukturelle Gegebenheiten (z. B. Bahnsteiglängen) erlauben nur gewisse Zuglängen. Auf der Strecke müssen die Züge aus Sicherheitsgründen Mindestabstände einhalten. Dem Zusatzangebot sind somit Grenzen gesetzt und es können nicht beliebig viele Sonderzüge auf den wichtigsten Verkehrsachsen geführt werden.

 

 

Reservierung garantiert Sitzplatz

 

Um die Reise zum Wunschtermin entspannt genießen zu können, empfehlen die ÖBB ihren Fahrgästen, eine Platzreservierung vorzunehmen und rechtzeitig am Bahnhof (ca. 20 Minuten vor Abfahrt) zu sein.

 

Reservieren und buchen kann man ganz leicht

• im ÖBB-Kundenservice 05-1717,

• an den ÖBB-Personenkassen in den Bahnhöfen

• oder im Internet unter www.oebb.at.

 

Züge, die bereits jetzt stark gebucht sind, sind in der ÖBB-Fahrplanauskunft SCOTTY mit einem eigenen Hinweis versehen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0