Mo

11

Okt

2010

Personenunfall mit einem ÖBB-Railjet im Bahnhof Flums

Am Samstagabend 09. Oktober 2010 wurde der IR 166 (Feldkirch - Zürich HB) mit einem Railjet in Doppeltraktion als Zug 33166 geführt. Bei der Durchfahrt durch den Bahnhof in Flums kam es um ca. 21.13 Uhr zu einem Personenunfall, wobei eine Person vom Railjet erfasst und getötet wurde.

Der ÖBB-Railjet im Bahnhof Flums auf Gleis 2                                 Foto: Marcel Manhart

 

Um etwa 21.13 Uhr wurde im Bahnhof Flums vom auf Gleis 3 durchfahrenden ÖBB-Railjet eine Person erfasst und getötet. Trotz der sofort eingeleiteten Schnellbremsung konnte der Unfall nicht mehr verhindert werden. Bei der getöteten Person handelt es sich um einen 18-jährigen Jugendlichen aus der Region. Der Zug kam erst ausserhalb des Bahnhofes auf dem Gleisabschnitt 112 zum stehen konnte anschliessend seine Fahrt in Richtung Zürich nicht mehr fortsetzen. Da der Railjet bis kurz vor Mitternacht ein Streckengleis zwischen Flums und Walenstadt blockierte kam es auf der Linie Zürich - Sargans - (Chur / Buchs SG) zu teilweise grösseren Verspätungen. Der gesamte Verkehr zwischen Mels (mangels Spurwechsel auf der Einfahrt in Flums) und Walenstadt konnte nur noch auf einem Gleis geführt werden. Nachdem die Komposition in das Gleis 2 im Bahnhof Flums zurückgezogen wurde, wurde sie dann um ca. 00.25 Uhr nach Sargans zurückgeführt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0