Mo

11

Jul

2011

Der Churchill-Pfeil trumpft auf zum Jassturnier

SBB RailAway und die Sage Schweiz AG veranstalten zusammen mit prominenten Gästen am 18. September 2011 den 1. Sage-Jasszug im Roten Doppelpfeil («Churchill-Pfeil»). Mit von der Partie sind u.a. Monika Fasnacht (SF TV, Samschtig-Jass), Hans Bachmann (Jass-Schweizermeister 2005) und Pius Segmüller (Luzerner Nationalrat).

Der Churchill-Pfeil wird zum Jasszug                                              Foto: Marcel Manhart

 

Ein Jass-Turnier auf Schienen und was für eines! Am Sonntag, 18. September 2011, wandelt sich der legendäre Rote Doppelpfeil «Churchill» zu einer fahrenden Jassbühne. Auf einer Rundfahrt ab Zürich HB via Bülach–Eglisau–Schaffhausen–Stein am Rhein–Kreuzlingen–Weinfelden–Winterthur–Kloten zurück nach Zürich HB küren die Jasserinnen und Jasser beim Schieber in vier Passen mit zugelostem Partner die Jasskönigin oder den Jasskönig.

Maximal 100 Interessierte können an diesem glanzvollen Jassturnier teilnehmen. Einige Plätze sind bereits prominent besetzt: Hans Bachmann, Schweizer Jassmeister 2005, Monika Fasnacht, Moderatorin vom Samschtig-Jass beim Schweizer Fernsehen sowie mehrere Parlamentsmitglieder, u. a. Pius Segmüller, Nationalrat und passionierter Jasser, spielen mit an Bord.

Möglich macht diese Fahrt im legendären SBB RailAway-Zug zum Preis ab CHF 120 (inklusive Apéro riche für Erwachsene, Snackbox für Schüler sowie Reise- und Turnierleitung) die Sage Schweiz AG. Das Software-Unternehmen, weltweit drittgrösster Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software mit Sitz in Root/LU, unterstützt erneut Hans Bachmann, der sich der Nachwuchsförderung im Jass-Sport verschrieben hat. Jassen und Bahn fahren erweisen sich als ideale Partner: Das Kartenspiel ist in den letzten Jahren über alle Altersgrenzen hinweg Kult geworden, Bahn fahren in einem der Extrazüge von SBB RailAway ist es ohnehin. Und weil Jassen unter Freunden, am Stammtisch und in der Familie bestens unterhält, sind bei dieser Jasszug-Premiere in der Kategorie Schülerinnen explizit auch junge Jasserinnen und Jasser zwischen 6 und 16 Jahren erwünscht.

Reiseprogramm 
- 13.10 Uhr: Einsteigen in Zürich und Registration
- 13.25 Uhr: Abfahrt ab Zürich HB via Bülach–Eglisau–Schaffhausen–Stein am Rhein–

                   Kreuzlingen–Weinfelden–Winterthur–Kloten zurück nach Zürich HB
- 13.30 Uhr: Jassturnier 1. und 2. Passe
- 15.38 Uhr: Zwischenhalt in Kreuzlingen
- 16.19 Uhr: Weiterfahrt
- 16.20 Uhr: Jassturnier 3. und 4. Passe
- 17.30 Uhr: Ende Jassturnier und Preisverleihung
- 18.03 Uhr: Ankunft in Zürich HB

 

 

Interessierte  für  die  spielende  Fahrt im Extrazug können sich unter 

www.sbb.ch/jasszug bis spätestens am 11. September 2011 anmelden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0