Do

18

Jul

2013

ÖBB passt den Zugfahrplan für Bregenzer Festspiele an

Längere Aufführungsdauer macht kurzfristige Änderung des Fahrplanes notwendig:

Mehr Sitzplätze und kundenfreundliche Anpassung des S-Bahn Fahrplanes ab Bregenz

 

Die Zauberflöte als Festspielereignis am Bodensee ist mit der Premiere erfolgreich angelaufen. Nachdem sich nun zeigte, dass die Aufführungsdauer um bis zu 12 Minuten länger ist als im Vorjahr konnten von den Festspielgästen einzelne S-Bahn Züge der ÖBB ab Bregenz für die gemütliche Heimreise nicht mehr erreicht werden. „In Absprache mit den Bregenzer Festspielen werden wir ab sofort den Fahrplan der letzten Züge anpassen und zudem die Zuggarnitur verdoppeln“, so ÖBB Regionalleiter Gerhard Mayer.

Auch der "KitzSki"-Zug  ist  derzeit  in  Vorarlberg  im  Einsatz,  hier im Bild als S1 von Bregenz nach Bludenz bei der Haltestelle Feldkirch Amberg         Foto: Marcel Manhart

 

 

Konkret wird der letzte Zug ab Bregenz (bisher 23:45 Uhr) nach Lindau (für Deutsche Festspielgäste) um 10 Minuten später (neue Abfahrt Bregenz 23:55 Uhr) erfolgen und mit 400 Sitzplätzen geführt. Genau dasselbe gilt für den S-Bahn Zug ab Bregenz mit allen Halten bis Bludenz – der wird statt bisher um 00:14 Uhr um bis zu 10 Minuten später abfahren und ebenfalls mit doppelter Sitzplatzanzahl (400 statt 200 Plätze) im Einsatz sein. „Wir bedanken uns ausdrücklich bei den ÖBB für die rasche Reaktion auf diesen Kundenwunsch und freuen uns wenn viele Zuschauer auf die Bahn für die An- und Abreise setzen“, so Michael Diem, der kaufmännische Direktor der Bregenzer Festspiele.

 

Dieser Sonderfahrplan gilt bis Ende Juli, ab Anfang August ist der Beginn der Aufführung um 15 Minuten früher geplant (Beginn dann 21 Uhr) und so können die Kunde auch den Regionalexpresszug ab Bregenz um 23:44 Uhr (mit Halt in Dornbirn, Hohenems, Götzis, Rankweil, Feldkirch) bequem erreichen.

 

 

Bregenzer Festspiele Fahrplan NEU (bis Ende Juli):

 

S-Bahn ab Bregenz NEU ab um 23:55 Uhr (statt 23:45 Uhr) nach Lindau

S-Bahn ab Bregenz statt 00:14 Uhr NEU um ca. 10min später nach Bludenz (mit allen Halten)

Beide Züge mit 400 Sitzplätzen, statt bisher 200

 

 

Ab August gilt wieder der normale Fahrplan (weil früherer Beginn der Aufführung):

 

Bregenz ab 23:44 Uhr – REX Zug mit Halt in den größeren Bahnhöfen bis Feldkirch

Bregenz ab 23:45 Uhr nach Lindau

Bregenz ab 00:14 Uhr nach Bludenz – mit Halt in allen Bahnhöfen und Haltestellen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0