NZZ | Intelligentes Lesevergnügen

Weko untersucht wegen Adblue (Do, 23 Nov 2017)
Die Wettbewerbskommission (Weko) hat eine Untersuchung gegen zwei Unternehmen eingeleitet, die in der Schweiz Adblue vertreiben. Adblue ist ein Abgasreinigungsmittel, das bei Dieselmotoren eingesetzt wird.
>> mehr lesen

Organisatorische Mängel in der Aufsicht (Do, 23 Nov 2017)
Die Aufsichtsbehörde Finma, die im Rahmen ihrer Tätigkeit immer wieder organisatorische Mängel bei den von ihr beaufsichtigten Instituten rügt, muss zur Kenntnis nehmen, dass ihre eigene Organisation mit strukturellen Mängeln behaftet ist.
>> mehr lesen

Die Schweiz und die EU sollten zur Realpolitik zurückkehren (Do, 23 Nov 2017)
Der Besuch von Jean-Claude Juncker in Bern war primär in atmosphärischer Hinsicht bedeutsam. Für die innenpolitische Debatte war er hingegen wenig hilfreich.
>> mehr lesen

Fragwürdige Doppelrollen von Stimmrechtsberatern (Do, 23 Nov 2017)
Viele Pensionskassen nehmen für Stimmempfehlungen an Generalversammlungen die Dienste von Beratungsfirmen in Anspruch. Beobachter sehen in den Geschäftsmodellen mancher Stimmrechtsberatungen erhebliche Interessenkonflikte.
>> mehr lesen

Digitale Hausaufgaben für die Berufsschulen (Do, 23 Nov 2017)
Bis jetzt fehlt in der Schweizer Berufsbildung ein Konzept, wie die Digitalisierung in Schule und Lehrstelle gelehrt und umgesetzt werden soll. Erstmals gibt es nun eine interaktive Plattform, die den Mangel beheben will.
>> mehr lesen

Die Bauern stellen sich für den Kampf auf (Do, 23 Nov 2017)
Der Bundesrat will die Grenzen im Agrarmarkt öffnen – die Bauern schäumen vor Wut. Im Kampf gegen den Freihandel behält sich der Bauernverband vor, radikale Initiativen von linker Seite zu unterstützen.
>> mehr lesen

Brüssel verpasst mit dem Umzug der europäischen Bankenaufsicht eine Chance (Do, 23 Nov 2017)
Die Umsiedlung der Arzneimittelbehörde und der Bankenaufsicht der EU sind die ersten grösseren Auswirkungen der Brexit-Entscheidung. Brüssel hätte im Fall der Bankenaufsicht aber strategischer vorgehen sollen.
>> mehr lesen

Die verdächtigen Russen starten im Weltcup (Do, 23 Nov 2017)
Auf den letzten Drücker gibt der Weltverband FIS bekannt, dass im am Freitag beginnenden Langlauf-Weltcup sechs verdächtige russische Athleten starten dürfen. Doch das heisst nicht, dass diese sich ihrer Sache sicher sein können.
>> mehr lesen

Kevin bald allein zu Haus? (Do, 23 Nov 2017)
Der Klotener Headcoach Kevin Schläpfer trifft am Freitag erstmals auf seinen ehemaligen Arbeitgeber Biel. Doch Kloten hat andere Probleme.
>> mehr lesen

Thomas Jordan erklärt die Schweiz zum Sonderfall (Do, 23 Nov 2017)
Die Schweiz klagt über den starken Franken. Gleichzeitig nimmt sie im Austausch mit dem Rest der Welt deutlich mehr ein als aus. Passt das zusammen? Ja, meint SNB-Präsident Thomas Jordan, denn die Schweiz sei anders.
>> mehr lesen